Steine der Reichen Stadt Zittau

Kontakt zu uns:

Geo Zentrum Zittau e.V.
Schillerstraße 5a
02763 Zittau
Tel.: 03583 6996091
Mobil: 0173 8080300

Im zweiten Halbjahr 2018 waren wir mit unserem Projekt die Grundlagen der Natur zu erkunden, also die kleinsten Baustoffe der Erde. Die Ausstellung “Steine im Dreiländereck” im Dorfmuseum Eckartsberg gab eine Übersicht von Gesteine, Mineralen, Erzen und Edelsteinen unserer Heimat. Über 500 Besucher haben diese Exposition gesehen – die Reaktionen war ausschließlich begeisternd.

Unsere Exkursion zum renaturiertem Tagebau Hartau, wo der Ex-OB von Zittau einen Vortrag gehalten hat, dann der nächste Station Tagebau Turow mit einer Übersicht des weitläufigen Abbau und dem Kraftwerk Turow, einem wichtigen Energielieferer von Polen, abschließend zum ehemaligen Tagebau Hagenwerder, wo die Kinder in eine Höhe bis 35 m vom Bagger einen tollen Blick hatten.

Unser Tag der offenen Tür war mit unseren Projektteilnemer für die Gäste ein Einblick in unsere Arbeit und die vielen Belege. Der Werkshop am Mammutbaumstubben ist teil der Naturkundearbeit, hier erhalten die Kinder einen Einblick zur restauratorischen Arbeit an Naturdenkmalen. Der Geo-Tag im Dorfmuseum Eckartsberg war ebenso begeisternd wie der Geo-Tag in ehemaligen Atomlabor der Hochschule Zittau. Prof. Schönmuth zeigte mit Versuchen wie Steine schweben oder Experimente mit flüssigen Stickstoff. Der Blick in einen Reaktor war grönender Abschluss.

Unser Jahresabschluss war die Bergmannsweihnacht, wo als Höhepunkt Tiffanylampen gebastelt wurden.

Die teilnehmenden Schulen aus Chrastava, Liberec und dem Landkreis Görlitz waren voll des Lobes für unsere naturkundliche Bildungsarbeit.